Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.  > Mehr dazu

Ladeanimation

Heizgrenze

Temperatur bei der das Bedürfnis nach Heizwärme entsteht, wenn sie über einen Zeitraum von mehreren Tagen unterschritten wird. In der Regel 15°C

Heizkreis

In sich geschlossenes System zur Wärmeverteilung

Heizkreissteuerung

Begriff der alle elektronischen Komponenten zusammenfasst, welche an der Steuerung eines Heizkreies beteiligt sind

Heizkreisverteiler

Gemeinsamer Anschluss verschiedener Heizkreise

Heizkurve

Stellt Zusammenhang zwischen Vorlauf- und Außentemperatur her um Raumtemperaturen unabhängig von schwankenden Außentemperaturen auf dem gewünschten Niveau zu halten

Heizlast

Menge an Wärmeenergie die konstant zugeführt werden muss um die Temperatur in einem Raum auf 20 °C zu halten

Heizleistung

Kennzahl für die von der Wärmepumpe abgegebene Nutzwärme. Wird von der Differenz zwischen Außen- und Innentemperatur bestimmt. Die Außentemperatur ist entscheidend, da die Innentemperatur konstant gehalten werden soll.

Heizperiode

Zeitperiode in der die durchschnittliche Außentemperatur unterhalb der Heizgrenze liegt

Heizraum

Raum der den Vorschriften der FeuVO entspricht und in dem Wärmeerzeuger aufgestellt werden

Heizsystem

Begriff um Wärmeerzeuger und Wärmeverteilungssystem zusammenzufassen

Heizungsanlage

Dient der Wärmeversorgung und besteht aus Wärmeerzeuger, Regelung, Wärmeverteilungssystem und Heizflächen im Wohnraum

Heizungsanlagenvordruck

Druckerhöhung die es ermöglicht Luft aus der Heizungsanlage über die Entlüfter zu entfernen

Heizungsmischer

Regelt die Temperatur des Heizwassers

Heizungspumpe

Sorgt für die Bewegung des Heizwassers durch die Rohre des Heizsystems

Heizungsregelung

Ermittelt die benötigte Wassertemperatur im Wärmeerzeuger

Heizungsrücklauf

Transportiert das Heizwasser zurück zum Wärmeerzeuger.

Heizungsvorlauf

Verbindung zwischen Wärmeerzeuger und Heizkörper

Heizungswasser

Brauchwasser von Heizsystem wird Heizungswasser genannt

Heizwärmebedarf

Wärmemenge die einem Raum zugeführt werden muss um Ihn auf Solltemperatur zu halten

Hilfsenergie

Energie die der Wärmepumpe zugeführt werden muss um sie in Betrieb zu halten

Hybridsystem

Heizsystem mit verschiedenen auf einander abgestimmten Wärmeerzeugern

Hydraulischer Abgleich

Stellt sicher, dass Wärme gleichmäßig auf die Wohnräume verteilt wird um Gesamteffizienz der Heizungsnalage zu steigern und Überhitzen bzw. Unterkühlen einzelner Räume zu verhindern.

Hydrothermie

Im Wasser gespeicherte Wärme