Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.  > Mehr dazu

Ladeanimation

Saugbrunnen

Dient zur Ansaugung von Grundwasser an die Wärmepumpe um diesem Wärmeenergie zu entziehen.

Schluckbrunnen

Leitet das Grundwasser, welchem die Wärmeenergie von der Wärmepumpe entzogen wurde wieder zurück in den natürlichen Kreislauf

Schwerkraftbremse

Verhindert, dass das Wasser in einem Kreislauf durch Temperaturunterschiede unerwünscht zirkuliert, wenn es nicht benötigt wird.

Sekundärpumpe

Transportiert den Energieträger vom Wärmetauscher zum Verbraucher

Selbständiges Heizgerät

Heizgerät, welches eine eigene Wärmequelle enthält und daher nicht an eine Wärmequelle angeschlossen werden muss.

Sensible Wärme

Füllbare Wärme. Wärmeenergie, die durch Temperaturänderung gemessen werden kann.

Sicherheitsventil

Ventil zum Ablassen von Druck im Wasserbehälter des Wärmeerzeugers, sollte der Druck den höchstzulässigen Betriebsdruck übersteigen

Sole

Flüssigkeit, die die Rohrleitungen und den Wärmeerzeuger vor Frost schützt

Sole-Wasser-Wärmepumpen

Wärmepumpe die Erdwärme (Sole oder Grundwasser) in nutzbare Wärme zur Heizung mit Wasser oder Warmwasserbereitung umwandelt. Kann auch zur Kühlung von Gebäuden genutzt werden.

Solepumpe

Dient dem Transport der Sole von der Wärmepumpe durch den Solekreis

Speichertemperaturfühler

Misst die Temperatur des Wassers im Speicher

spezifische Wärmebedarf

Nettowärmebedarf bezogen auf den zu beheizenden Raum oder die zu beheizende Fläche

Spitzenleistung

maximale Wärmeleistung