Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.  > Mehr dazu

Ladeanimation

Wärmebedarf

Nettowärmemenge, die benötigt wird um einen Raum zu beheizen und/oder die Warmwasserbereitung sicherzustellen

Wärmebedarfsberechnung

Beantwortet die Frage wie hoch die Menge an Wärmeenergie ist, die eine Wärmepumpe bereitstellen muss. Bei Wärmepumpen ist dies ein wichtiger Punkt, da überdimensionierte Wärmepumpen erhöhte Energiekosten verursachen.

Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert)

Gibt an wieviel Wärme durch ein Bauteil abgegeben wird. Ist abhängig von Fläche und Temperaturunterschied

Wärmeerzeuger

Jegliches Heizgerät welches Wärme für Heizung oder Trinkwassererwärmung erzeugt

Wärmeerzeuger

Teil einer Heizungsanlage in dem Wärme erzeugt wird

Wärmekapazität

Gibt an welche Menge an Wärme nötig ist um 1 Kg eines Stoffes um 1 Grad Kelvin zu erwärmen

Wärmenutzungsanlage

Der Teil der Heizungsanlage in dem die Wärme genutzt wird. (Heizflächen, Wasserhähne etc.)

Wärmepumpe

Wärmepumpen gewinnen Wärmeenergie aus Wärmequellen in ihrer Umgebung (Wasser, Erde, Luft). Nutzbar wird die gewonnene Energie durch einen Verdichter. Die Endenergie einer Wärmepumpe kann für die Heizung und für Wassererwärmung genutzt werden.

Wärmepumpen mit integrierter Wohnungslüftung

Kombination aus Wärmepumpe und kontrollierter Wohnungslüftung als eine Einheit.

Wärmepumpen-Anlage

Wärmequellen-Anlage und Wärmepumpen-Anlage bilden zusammen eine Wärmepumpenanlage

Wärmepumpen-Hybridsystem

Wärmepumpensystem bei dem bei Bedarf ein Brennwertgerät zugeschaltet wird

Wärmequelle

In der Natur vorkommende Quelle für Wärmeenergie, z.B. Erde, Wasser, Luft. Weitere Wärmequellen die nicht in der Natur vorkommen sind Abwärme oder Abwasser.

Wärmequellenanlage (WQA)

Entzieht der Wärmequelle Energie und transportiert diese zur Wärmepumpe

Wärmerückgewinnung

Wärmegewinnung aus verbrauchten Stoffen, z.B. Abluft oder Abwasser die zur Heizung oder Wassererwärmung genutzt werden kann

Wärmetauscher/ Wärmeübertrager

Dient der Übertragung von Wärmeenergie von einem Kreislauf auf einen anderen um sie gezielt nutzen zu können

Wärmeträger / Wärmeträgerflüssigkeit

Medium (flüssig oder gasförmig) das dem Transport von Wärme dient

Wärmeverteilsystem

System aus Rohren, Pumpen und Armaturen, welches die nutzbar gemachte Wärme an die erforderlichen Abnahmepunkte leitet

Wärmezentrale

Wärmeerzeuger + Warmwasserspeicher

Warmwasser-Wärmepumpe

Wärmezentrale bestehend aus einer Wärmepumpe und Warmwasserspeicher zur Warmwasserbereitung

Warmwasserbereitung

Erwärmung von Trinkwasser

Warmwasserbereitung

Erwärmung von Trinkwasser zur Nutzung im Haushalt

Warmwasserspeicher

Speicher für bereits erwärmtes Wasser das zur Heizung oder als Trinkwasser genutzt werden kann

Wasser-Luft-Wärmepumpe

Wärmepumpe die Erdwärme (Sole oder Grundwasser) in nutzbare Wärme zur Heizung oder Kühlung von Gebäuden durch Heiz- bzw. Kühlluft umwandelt. Abluft kann gegebenenfalls auch zur Warmwasserbereitung genutzt werden.

Wirkungsgrad

Verhältnis von nutzbarer Wärme zu zugeführter Energie